HYDROKOMP Technik, die verbindet
DeutschEnglischFranzösischProdukte
vorherigen Seite      Produktsortiment      

Druckübersetzer, hydraulisch–hydraulisch
Produktabbildung

Produktbeispiel


Datenblatt: 430-2 
Empfehlungen und Kenngrößen


Diese Druckübersetzer erhöhen einen hydraulischen Druck in einem
festen Verhältnis. Mit der Methode kann z.B. eine Maschinenhydraulik
mit niedrigem Druck für Verbraucher genutzt werden, die einen vielfach
höheren Druck wirtschaftlich nutzen.

Die Druckübersetzung erfolgt dabei über ein festes Flächenverhältnis
zweier Kolbenflächen. Damit kann der sekundäre Druck über den
Eingangsdruck gesteuert werden.

Zur schnellen Befüllung der hydraulischen Verbraucher ist ein
Umgehungsrückschlagventil vorhanden. Die Druckübersetzung
beginnt selbsttätig bei ca. 20 bar. Der oszillierende Pumpvorgang
startet automatisch, wenn ein Volumenstrom den Übersetzer
durchströmt. Die Druckübersetzung endet selbsttätig,
wenn der Verbraucher keinen Volumenstrom mehr
benötigt und der Hochdruck erreicht ist.




Gelistete Produkte in dieser Gruppe:



Um technische Details und CAD-Dateien einzusehen, wählen Sie gezielt ein Produkt
aus der Liste oder lassen Sie sich alle Produkte aus dieser Gruppe anzeigen.


Produkte auflisten